Deutsch

 

Deutsch - muss deutsch bleiben

 

...Schlagersängerin Andrea Berg im folgenden Video:

Und noch einmal Andrea Berg:

 

Andrea Berg weiß was sie will:

 

 

Bemerkung:

Der Text unserer Nationalhymne ist von einem Deutschen für die Deutschen geschrieben worden und wird hier von einem Deutschen gesungen!

Hinweis zum folgenden Video:

Ich möchte hier ausdrücklich betonen, dass ich nicht allen Bilddarstellungen zum Liedtext zustimme!

Leider wurde mein vorheriges Video dazu aber gelöscht!

...Liedersänger Heino in diesem Video:

 

Das Gedicht Lied der Deutschen, auch Deutschlandlied genannt, wurde am 26. August 1841 von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben auf der seinerzeit britischen Insel Helgoland gedichtet und am 5. Oktober 1841 auf dem Jungfernstieg in Hamburg erstmals öffentlich gesungen. Die Melodie stammt aus dem 1797 entstandenen Kaiserlied von Joseph Haydn. Die 3. Strophe wird heute als deutsche Nationalhymne gesungen.

 

Liedtext

Deutschland, Deutschland über alles
über alles in der Welt,
wenn es stets zum Schutz und Trutze
brüderlich zusammen hält,
von der Maas bis an die Memel,
von der Etsch bis an den Belt
Deutschland, Deutschland über alles
über alles in der Welt!

Deutsche Frauen, deutsche Treue,
deutscher Wein und deutscher Sang
sollen in der Welt behalten
ihren alten schönen Klang,
uns zu edler Taten begeistern
unser ganzes Leben lang,
deutsche Frauen, deutsche Treue
deutscher Wein und deutscher Sang!
Deutschland, Deutschland über alles
über alles in der Welt!

Einigkeit und Recht und Freiheit
für das deutsche Vaterland!
Danach laßt uns alle streben
brüderlich mit Herz und Hand!
Einigkeit und Recht und Freiheit
sind des Glückes Unterpfand.
Blüh im Glanze dieses Glückes,
blühe, deutsches Vaterland!

Deutschland, Deutschland über alles
über alles in der Welt!

 

HEINTJE mit dem Lied "Mit dem Pfeil, dem Bogen" 

 

 

Andere Völker - andere  K u l t u r e n  ( und Sitten u.a.) ! ! !

 

Auch ohne ISLAM ist bei uns in Leipzig und Umgebung die Kultur vielseitig gefächert! 

 

 

Die  < S c h l a m p e n >  sind bei uns wieder da:

 

 

Wohlgemerkt; es sind alles hübsche Mädels!

 

Ich glaube man muss schon ein   A k r o b a t   sein um bei dieser Posse

auch noch ein Buch schreiben zu können!

 

"Ha, ha, ha...haha!"

Man kann aber dieses Plakat auch anders verstehen.

So z. B. als Abwertung seine eigene Gedanken mit einem Buch zu popularisieren, die nicht unbedingt dem Zeitgeist entsprechen.

Hauptsache man hat dazu das nötige Geld usw.

 

 

 

Ich glaube heute gehört mehr als Bekleidung, Bett-, Haushaltwäsche und Schuhe      <Aus Liebe zum Leben>    dazu:

Die Prioritäten im persönliches Engagement sind heute:

1. Die weltweite Abrüstung aller Massenvernichtungswaffen.

2. Die Beseitigung der ständigen Kriegsgefahr auf der ganzen Welt.

3. Die Schaffung einer Welt ohne Armut.

 

Latein - Französisch - Englisch; alles wurde und wird < e i n g e d e u t s c h t >:

 

 

Und bei mir zu Hause gibt es auch einen Sitz-Kaffee !!!

 

Du weißt sicher auch, dass dies zur < besseren > Logistik gehört?

 

 

 

Nichts ist so gut, dass es nicht noch von der Menschheit verbessert werden kann.

Auch nach GIGABYTE geht die technische Entwicklung weiter!

 

 

Aktueller Beitrag:

Für mich als Deutscher ist es beschämend, dass bei uns in Deutschland nur ein Radiosender, nämlich der kürzlich auf Sendung gegangene Sender

                                          1 A Deutsche Hits

                                          Sachsen- Anhalt

es wagt vor allem deutschsprachige Musik zu bringen.

Dabei ist es für mich auch unfassbar, dass mitten in Deutschland der Schlagersänger Marshall im ständigen Intervall dies auch noch begründen und rechtfertigen muss!

 

Kommentar:

Sie kennen sicher auch den Spruch   <  Es muss unter die Haut  gehen !  >

Ich hatte kürzlich die Möglichkeit mit einem jungen Menschen über <Gott und die Welt > zu diskutieren.

Er half mir einige PC - Probleme zu beseitigen.

Dabei hatten wir Zeit auch über mein Buch < Unwissenheit entmachtet > zu sprechen. Er kannte es natürlich nicht.

Dabei kamen wir auf das Problem " Deutsch muss deutsch bleiben1".

Plötzlich sagte er, dass er die deutschen Schlager gar nicht mag ; er höre ausschließlich nur englische Songs.

Erst war ich über diese Aussage als Deutscher erschrocken.

Doch dann überlegte ich, wie er zu solch einer Haltung kommt.

Ich selbst war erfreut, dass nach langer Zeit wieder ein Sender ( aber nur auf DAB  - Digitale Audio Broadcasting ! ) nur deutsche Hits bringt. Ich höre diesen Sender von Sachsen- Anhalt aber nur im Auto.

Dazu muss ich sagen:

Diese Hits sind langweilig.  < Sie gehen nicht unter die Haut. >

Meine Meinung zum Text der Schlager:

Das der Schwerpunkt der Texte < Die Liebe > und <Das Geld > ist,

kann ich ja verstehen. So war es auch früher schon so.

Aber alle anderen möglichen Inhalte wie z. B.  

       F r e u n d s c h a f t - Z u s a m m e n h a l t - H i l f e -  

        F r i e d e n - K r i e g - Z u k u n f t  usw.

werden kaum oder gar nicht angesprochen.

Meine Meinung zur Melodie:

( Sie soll ja vor allem die Menschen so ansprechen, dass sie alles

< unter die Haut bringt > ! )

Ich glaube, dass man hier zu sehr die amerikanischen Songs zum Vorbild  nimmt. Es klingt alles ziemlich gleich und vor allem < a b g e h a c k t > !

Das geht aber mit der deutschen Sprache  nicht !

J e d e   Sprache hat zum Singen eine  e i g e n e   M e l o d i e !!!

Damit verstehe ich jetzt die Meinung meines jungen Gesprächspartner sehr wohl !

Es geht nämlich auch besser. Viele deutsche Schlagersänger beweisen es.

Sie kommen aber auch auf diesem Sender kaum < zu Wort >; besser gesagt < zum Singen > !

Von den anderen Sender will ich hier gar nicht erst reden.

Bei diesen Sendern könnte man glauben, dass man sich als

                    Deutscher im eigenen Land als Ausländer fühlt !

Diese o. g. Feststellungen sind sicher s u b j e k t i v .

Aber mit dem Alter hat das nichts zu tun.

Schon als junger Mensch habe ich alte deutsche Lieder oder Schlager auch noch gern gehört, weil sie noch M e l o d i e hatten, die zu unserer Muttersprache auch passte !!!

 

...ehemaliger Chefdirigent des Gewandhauses in Leipzig Kurt Masur.

 

 

 

                            

 

Nach oben